Vernetzungsstelle Schulverpflegung Mecklenburg Vorpommern der DGE - Keybild

Aktionen zur Ernährungs- und Verbraucherbildung

Ernährungsbildung unterstützt und fördert die Akzeptanz von Essen und Trinken in der Schule. Sie ist ein zentraler Aspekt in der Schulverpflegung.

Ernährungsbildungsangebote ermöglichen es, im Unterricht Wissen über den Zusammenhang von Ernährung und Gesundheit zu vermitteln. So kann in der Schule ein gesundheitsfördernder Lebensstil unterstützt werden, der bereits bei der Speisenauswahl am Kiosk oder in der Mensa beginnt.

Für den Unterricht stehen zahlreiche didaktisch und methodisch erprobte Unterrichtsmaterialien zur Verfügung, wie z. B. der "Ernährungsführerschein" für die Grundschule, die "SchmExperten" für die 5. und 6. Klassen oder der Ordner "Esspedition Schule" für die Klassen 1-6. Die Ordner sind beim BLE-Medienservice erhältlich.

Für die Tage der Schulverpflegung haben wir Ihnen eine kleine Sammlung an möglichen Aktionen zusammengestellt. Nutzen Sie gerne die Gelegenheit, das Thema „Ernährung“ in Ihren Unterricht zu integrieren.

Beispiele für Aktionen:

  • Essen und Trinken, Ernährung allgemein, Pausensnacks
  • Die Sinne, z. B. Geschmacksparcours         
  • Benehmen und Verhalten bei Tisch, z. B. Tischregeln, Mensaregeln erstellen 
  • Herstellung z. B. von Zwischenverpflegung (herzhafte oder süße Snacks, Smoothies, Milchmixgetränke, Obstsaftcocktail)
  • Experimente rund um das Thema Essen und Trinken (Sachunterricht, Bio- oder Chemieunterricht)

 

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Unterstützung bei der Gestaltung des Tages wünschen. undefinedTeam der Vernetzungsstelle.

 undefinedAnmeldeformular

 

undefinedzurück